Von: Marco Engel am Donnerstag, März 09 th, 2017 · no Comments ·

In 3 Monaten wünschst du Dir, Du hättest jetzt angefangen

Eigentlich mögen wir solche Sprüche nicht.
Eigentlich sollte man das ganze Jahr über dran bleiben, mäßig aber regelmäßig trainieren.

Ja eigentlich. Dieses verfluchte Eigentlich, denn eigentlich soll mich dieses Frühjahr
mein Wohlfühlfigur beim Spaziergang durch den Park begleiten.
Aber wie wird man nur los diese Eigentlich?
Hier ein paar Tipps die Dir helfen diesen Sommer mehr Eindruck zu hinterlassen als nur eine Delle im Sofa.Eigentlich

1. Probier es…
Wenn du schon die letzten Jahre keine Lust auf laufen hattest wird es sicher nach dem 5. Versuch auch nicht besser.
Sei offen für Neues, entdecke was dir Freude macht.
Ob Yoga, Fitnesstraining oder motivierende Kurse, das Geheimnis ist:
Erfolg bringt was Spaß macht.

2. Fühl Dich gut…
Es ist doch so: Wir wollen was sich gut anfühlt.
Deshalb plane Deinen Weg zu einem realistischen Ziele und feiere Deine Erfolge. Denn wenn Du Dein Ziele erreichst belohnt Dich dein Körper mit Dopamin, dem Glückshormon. Dran bleiben wird dann ein Bedürfnis und keine Last.

3. Such Dir Unterstützung…
Ein regelmäßiges Treffen mit deinem Trainer oder die Verabredung mit Anderen zum Lieblingskurs oder Training machen es leicht am Ball zu bleiben. Dann noch ein wenig gemeinsam in der Lounge oder in der Sauna entspannen. Mal ehrlich, da ist doch das Sofa die schlechtere Alternative.

Share
Kontakt & Probetraining.

Du möchtest uns einmal kennenlernen?

Fülle einfach das Formular aus und wir werden uns kurzfristig bei Dir melden um gemeinsam einen Termin zu vereinbaren. Der beste Zeitpunkt dafür ist jetzt.

UA-87133944-1